Preisskat 2016

18, 20, weg - Preisskat 2016 

Am Freitag, 19.02.2016, fand wieder unser jährlicher Preisskat statt. In diesem Jahr meldeten sich 23 Vereinsmitglieder an, um in ihren Reihen an fünf Vierer- und einem Dreiertisch den diesjährigen Sieger zu ermitteln. Um 18:00 Uhr erfolgte die Auslosung der einzelnen Tische und die erste Runde wurde gestartet. In dieser übernahm Michael Gatzke mit 491 Punkten die Führung vor Günther Klauenberg (376 Pkt.) und Achim Brilz (366 Pkt.).

Nach der traditionellen Stärkung in der "Halbzeitpause" wurde die 2. Runde gelost. Diese gewann Norbert Bothe mit 543 Punkten. Durch das ebenfalls sehenswerte Resultat von 309 Punkten aus der ersten Spielrunde, reichte das Ergebnis von 852 Punkten in Summe für den Tagessieg und eine verdiente Reise an die Müritz. Günther Klauenberg blieb in seiner Leistung konstant und beendete die zweite Runde mit 398 Punkten und somit Platz 2 in der Endabrechnung. Das Trio an der Spitze komplett machte Rudolf Knoke mit 463 Punkten in der zweiten und 621 Punkten in der Endabrechnung. Der Führende zur Häfte des Turniers, Michael Gatzke, brachte es am Ende auf 569 Punkte und somit Platz sechs.

Die „rote" Laterne leuchtet für Hubertus Miehe, der es auf -90 Punkte brachte.

 

SiegerlistePunkte
Norbert Bothe +852
Günther Klauenberg +774
Rudolf Knoke +621
Achim Brilz +610
Hartmut Knoke +594
Michael Gatzke +569
Ernst-Wilhelm Breustedt +543
Hanno Rettberg +539
   
   
 ...  ...
Hubertus Miehe -90

aktuelle News