Jahreshauptversammlung 2013

Jürgen Linde gibt die Führung ab

Jürgen Linde

Um kurz nach 20 Uhr war es soweit, nach 18 Jahren als 1. Vorsitzender räumte Jürgen Linde am Freitag, den 10.01.2014 seinen Posten als 1. Vorsitzender des RC Germania Hahndorf.

Doch der Reihe nach, um 19:30 Uhr begrüßte der scheidende Vorsitzende die 62 anwesenden Mitglieder und bedankte sich für das überraschend zahlreiche Erscheinen. Es folgten die Berichte der verschiedenen Vorstandsmitglieder, bevor er eine Bilanz seiner 18 jährigen Regentschaft zog.

Mitgliederversammlung

1996 hatte Jürgen das Amt von Otto Ahrens übernommen, gleich im ersten Jahr konnte er mit Stefan Huter und Dieter Fricke den Aufstieg in die 1. Bundesliga feiern. Dieser sportliche Triumph sollte sich leider bis heute nicht mehr wiederholen. 2012 folgte das sportliche Highlight im Jugendbereich, Robin Schiller und Jannis Gatzke wurden Deutscher U15 Meister. Er erinnerte an das 100 jährige Vereinsjubiläum, an diversen Vereinsfahrten und Feiern.

Er sei immer stolz gewesen diesen Vereinen zu führen, doch nun möchte er den Posten einen jüngeren zur Verfügung stellen. Als diesen hatte der Vorstand Hans Salzwedel ausgemacht und der Versammlung vorgeschlagen. Hans Salzwedel wurde bei einer Enthaltung als neuer Leitwolf der Germanen gewählt und bedankte sich für das Vertrauen.

Einen weiteren Wechsel gab es auf dem Posten des Fachwartes. Hier trat unser Mann für alle Fälle Stefan Huter nicht mehr an. Nach 20 Jahren gab er seinen Posten ab,  um sich mehr auf seine Aufgabe als Landesfachwart für Radball und Radpolo in Niedersachsen zu konzentrieren.  In die verantwortungsvolle Position des Fachwartes, die u.a. für die Abwicklung des Spielbetriebes zuständig ist wurde Gernot Wittig gewählt. Die Vorstandsmitglieder Joachim Miehe (Kassierer), Hagen Wittig (Gerätewart) und Frank Sonnenberg (Pressewart) wurden einstimmig für 2 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Vorstand des R.C. Germania Hahndorf

Die Versammlung ehrte Dieter Fricke und Wolfgang Miehe (Sen.) für 40 Jahre Mitgliedschaft. Bevor man Günther Diedrich und Helmut Diedrich für 60 Jahre Treue dankte und Ihnen ein Präsent überreichte.

Ehrungen bei der Hauptversammlung

Im Namen es Organisationsteams gab Frank Sonnenberg den Anwesenden einen Überblick über den Stand der Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft in Goslar. Er forderte die Mitglieder zur aktiven Mitarbeit an diesem Projekt auf, das nur gemeinsam gestemmt werden kann.

Zum Abschluss forderte der 2. Vorsitzende Michael Gatzke in seinem Schlusswort vor allem den Nachwuchs auf, die sich vom Verein angebotene Chancen zu nutzen und sich sportlich nicht mit Mittelmaß zufrieden zu geben.

Um 20:30 Uhr beendete er die Versammlung und lud die anwesenden Mitglieder zu einem rustikalen Imbiss ein.

aktuelle News