Samstag, 22 Januar 2011 19:49

3. Oberliga Spieltag

geschrieben von 

Lediglich Hagen Wittig und Oliver Waack machen Boden gut.

Durch eine starke Leistung schiebt sich Hahndorf II auf Platz 3 vor. Hahndorf I und IV schwächeln und unsere III und V Manschaft betreiben Schadensbegrenzung.

In der Hahndorfer Mehrzweckhalle fand am Samstag (22.01.2011) der 3. Spieltag der Radball Oberliga statt. Zu Gast waren die beiden Spitzenreiter Halle I + II, sowie Obernfeld III und die U19 Mannschaft von Obernfeld. Für unseren RC traten Hagen Wittig mit Oliver Waack (Hahndorf II) und Stefan Huter mit Rüdiger Heine (Hahndorf V) an.  

Rüdiger und Stefan hatten nicht ihren besten Tag und unterlagen schon im ersten Spiel Obernfeld III mit 7 : 3 Toren. Gegen die U19 Mannschaft von Obernfeld konnten sie sich mit viel Mühe aufgrund ihrer Routine und Cleverness knapp mit 2 : 1 durchsetzen. Gegen Halle II hielten sie lange mit, unterlagen aber schließlich mit 0 : 3. Gegen Halle I, mit Exweltmeister Karsten Hormann mit Bruder Uwe, gab es dann noch eine sehr heftige 2 : 8 Packung, wobei man die letzten 4 Tore erst in den Schlußminuten kassierte.

Dagegen hatten Hagen und Oliver einen guten Tag erwischt. In ihrem ersten Spiel rangen sie Halle I ein 3 : 3 ab. Gegen Obernfeld III wurde dann jede sich bietende Torchance eiskalt genutzt und Hagen lief im Tor zur Höchstform auf. So siegten sie am Ende deutlich mit 8 : 4 Toren.  Auch gegen die U19 ließen sie nichts anbrennen und brachten einen ungefährdeten 5 : 1 Triumph nach Hause. Im letzten Spiel ging es dann gegen Tabellenführer Halle II, beide Mannschaften schenkten sich nichts und nach einem harten Kampf trennten sie sich mit 1 : 1. Dank dieser tollen Leistung rücken Hagen und Olli auf den 3. Platz vor.

Gar nicht rund lief es für unsere Mannen beim Parallelspieltag in Warfleth.  Hahndorf IV (Alexander Waack und Pierre Hübschke) kamen gleich im 1. Spiel mit 0 : 10 gegen Bramsche unter die Räder.  In der 2. Begegnung führte man zur Pause mit 4 : 2, konnte diese jedoch nicht verteidigen, sondern unterlag am Ende sogar mit 4 : 5 gegen den Gastgeber.  In ihrem letzten Spiel erkämpften sich Pierre und Alexander ein 1 : 1. Damit bleiben sie Letzter und haben nun schon 8 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Arne Stoewenau und Julian Miehe (Hahndorf III) startet mit einem 5 : 1 Erfolg über die Mannschaft Aschendorf I in diesen dritten Spieltag. Es folgte eine deutliche 0 : 7 Niederlage gegen Bramsche und auch beim 1 : 6 gegen Warfleth konnten die Zwei nicht mehr punkten. Sie belegen jetzt den 11. Platz und liegen 5 Punkte vor dem ersten Abstiegsrang.

Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe wollten sich bei diesem Spieltag eigentlich weiter an die Spitze heran schieben, doch dieses Unterfangen erhielt schon im ersten Spiel bei einem 6 : 6 gegen Bramsche einen Dämpfer. Dieser verschlimmerte sich nach einer 1 : 4 Pleite gegen den Gastgeber. Lediglich gegen Aschendorf gelang ein Sieg. Mit 6 : 1 fuhren Hendrik und Manuel endlich den ersten Dreier ein. Jetzt liegen sie hinten ihren Vereinskameraden Hagen Wittig und Oliver Waack auf den 4. Platz.

Gelesen 2812 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.