Sonntag, 10 April 2016 08:28

Klauenberg/Miehe erreichen Aufstiegsrunde vorzeitig

geschrieben von 

5. Spieltag Radballoberliga - Klauenberg/Miehe qualifizieren sich frühzeitig für Aufstiegsrunde

Am Samstag, 09.04.2016, fand für alle vier Hahndorfer Oberligamannschaften in Frellstedt der vorletzte Spieltag der Saison 2016 statt. Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe (Hahndorf I) ist es gelungen, ihr persönliches Saisonziel, Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Radballbundesliga, frühzeitig zu erreichen.

 

IMG 0540

Mit vier Siegen in vier Spielen erfüllten Klauenberg/Miehe ihre Pflichtaufgabe souverän. In keiner der Partien gegen die eigene U19 Vertretung (9:5), Hannover II (8:0), Hahndorf II (6:4) oder den Gastgeber aus Frellstedt (8:1) sind die Germanen dabei ernsthaft in Gefahr gelaufen, Punkte auf dem Weg zum Aufstieg liegenzulassen. Lediglich die eigene zweite Mannschaft machten es Klauenberg/Miehe bis zur Halbzeit etwas schwerer, in den zweiten sieben Minuten gelang es dann jedoch die Kontrolle im Spiel zu übernehmen und den Ausgang positiv zu gestalten. Da sich die direkte Konkurrenz um den Aufstieg beim Parallelspieltag in Obernfeld gegenseitig die Punkte streitig machte, können sich Manuel Miehe und Hendrik Klauenberg mit aktuell 50 Punkten und einem Vorsprung von 15 Zählern, bei noch 12 zu vergebenden, auf die Teilnahme an der Aufstiegsrunde in diesem Jahr freuen.

  

IMG 0542

Hahndorf II, Hagen Wittig und Julian Gatzke, hat hingegen nur noch theoretische Chancen in diesem Jahr um den Aufstieg mitzuspielen. Zwar gelang es nach diesem Spieltag zwei Tabellenplätze gutzumachen und nun Platz 3 innezuhaben. Der zweitplatzierte Bilshausen liegt jedoch neun Punkte in Front und hat am letzten Spieltag ein Spiel mehr zu bestreiten. In Frellstedt haderten Wittig/Gatzke einmal mehr mit der Chancenverwertung. Dies zeigte speziell das Spiel gegen den Gastgeber aus Frellstedt, welches mit 6:6 unentschieden endete und von zahlreichen Pfostentreffern gekennzeichnet war. Gegen die eigene dritte Mannschaft gelang ein 6:1 Sieg und nach der Niederlage gegen die eigene erste Vertretung war ein Sieg gegen das Team aus Gifhorn bei Wittig/Gatzke eigentlich fest eingeplant. Aber auch hier reichte es aufgrund vergebener 

Rüdiger Heine und Sven Lehmann, Hahndorf III, finden sich nach dem vergangenen Wochenende auf dem 11. Tabellenplatz wieder. Beiden gelang es in Frellstedt nicht in ihr Spiel zu finden. Ein Unentschieden (5:5) gegen Hannover II im letzten Spiel genügte nach zwei Niederlagen in den vereinsinternen Duellen gegen Hahndorf II und Hahndorf I U19 nicht, um sich Luft im Kampf um den Klassenerhalt zu verschaffen. So wird man am letzten Spieltag noch einmal eine Topleistung abrufen müssen, um den Verbleib in der Oberliga zu sichern.Chancen nur zu einem 2:2. Man ist demnach am letzten Spieltag auf Schützenhilfe der anderen Mannschaften angewiesen.

Jannis Gatzke und Robin Schiller nutzten den Spieltag noch einmal als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften in zwei Wochen. Mit einem Sieg über Hahndorf III (3:2), einem Unentschieden gegen Gifhorn (5:5) und zwei Niederlagen gegen Hahndorf I (5:9) sowie Frellstedt (5:6) konnten Gatzke/Schiller nochmals Erfahrung sammeln.

Gelesen 1672 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.