Samstag, 28 November 2015 12:31

Bericht Turnier in Leeden

geschrieben von 

Germanen können mithalten ...

Ansprechende Leistung von Miehe / Klauenberg

 

Zufrieden kehrte unsere Oberliga Mannschaft Manuel Miehe und Hendrik Klauenberg vom „Esfeldpokal" des Radsportvereins „Bergeslust" Leeden (21.11.2015) zurück. Am Start waren außer unserm Team ausschließlich Zweitliga Mannschaften.

Im Eröffnungsspiel musste unser Duo gleich den einen hochmotivierten Gastgeber ran. Leeden ging früh in Führung und konnte diese trotz eines guten Germanenspiels ständig behaupten, so dass es am Ende aus Germanensicht eine knapp 5:7 Niederlage gab.

Im zweiten Duell ging es dann gegen Naurod, hier schenkten sich beide Mannschaften nichts und teilten sich am Ende mit einem gerechtem 5:5 die Punkte.

Gegen die Mannschaft aus Münster (Wille/Sattler) mussten die Germanen erfahren was Routine im Radball ausmacht. Immer wenn es darauf an kam war Münster zur Stelle und brachte so mit viel Geschick einen knappen 5:4 Erfolg nach Hause.

Taube Hannover hatte ebenfalls das bessere Ende auf seiner Seite und schlug unsere Jungs mit 5:2 Treffern.

Auch im letzten Spiel reichte es nicht zu einem Sieg. Lange Zeit konnte sie gegen Krofdorf das Spiel offen gestalten, mussten sich jedoch am Ende wieder knapp (5:3) geschlagen geben

 

Den Turniersieg holte sich Naurod (Wagner/Wehner) vor Korfdorf (Götz/Wagner) und Gastgeber Leeden (Kuhlage/Göpfert).

 

Fazit: Bis auf das Duell gegen Hannover konnte alle Spiele ausgeglichen gestaltet werden und man hielt gut mit. Dies sollte Hoffnung für die kommenden Oberliga Spieltage geben.

 

Gelesen 1327 mal