Sonntag, 21 Juni 2015 09:56

Aus in der Vorrunde

geschrieben von  Frank Sonnenberg

um den Aufstieg zur 2. Liga...

Germanen scheitern in Vorrunde

 

Wieder ist der Traum des RC Germania Hahndorf eine Mannschaft in die zweithöchste Spielklasse zu bringen ausgeträumt.

Der amtierende Niedersachsenmeister Hahndorf II scheiterte am Samstag (20.06.2015) in Iserlohn bereits in der Vorrunde um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nach rund 300km Anfahrt kam man gegen die Vertretung aus der Landeshauptstadt Hannover, die in der Oberliga noch bezwungen wurden nicht in Tritt und unterlag so unerwartet klar mit 1:5 Toren. Es folgte ein 5:5 gegen Iserlohn III, hier liefen die beiden Germanen immer einen Rückstand hinterher und mussten am Ende noch froh über diese Punkteteilung sein.

Gegen Lippstadt sollte dann endlich ein Sieg her, doch wieder scheiterte man an den Nerven und dem Gegner. Man lag wiederum schnell mit 0:2 im Hintertreffen und lief somit permanent einem Rückstand hinterher. Mit viel Kampfgeist rettete man mit dem 4:4 ein Unentschieden und damit die Punkteteilung.

Jetzt brauchte man auch nicht mehr groß rechnen, nur ein Sieg würde den Traum von der 2. Liga aufrechterhalten. Doch Gastgeber Iserlohn II machte ein frühes Tor und so lag man wieder 0:1 hinten. Diesmal konnte man die Begegnung aber drehen und lag zur Pause nicht unverdient mit 2:1 in Führung. Die Halbzeit schien ihnen aber nicht zu bekommen, den Iserlohn machte Treffer um Treffer und ging mit einem 3:4 aus Hahndorfer Sicht als Sieger vom Platz. AUS, der Traum war wieder geplatzt...

Im letzten bedeutungslosen Spiel gab es dann noch ein 3:3 gegen Schiefbahn II.

In das Finale um den Aufstieg zur 2. Bundesliga zogen Taube Hannover und Iserlohn II und III ein. Hahndorf wurde nur Fünfter.

 

zu den Ergebnissen und der Tabelle

 

 

Gelesen 1583 mal