Montag, 18 April 2016 19:17

Heine/Zenk im Halbfinale

geschrieben von 

Luckau – Luca Heine und Maurice Zenk belegen in Luckau den zweiten Platz und haben sich somit für das ½-Finale in Augsburg qualifiziert.
Im ersten Spiel des Tages ging es gleich gegen den gut bekannten Gegner Bilshausen 2. Nach einer nervösen Anfangsphase, fand man immer besser in das Spiel und siegte am Ende verdient mit 5:2 Toren. Nun kam es zum Duell mit dem Gastgeber aus Luckau. In der ersten Halbzeit nutze man die Fehler des Gegners eiskalt aus und so führte man zur Halbzeit mit 4:0. Nach der Pause, kam auch noch die spielerische Überlegenheit zum Zug und man ging mit 9:0 als Sieger vom Platz. Es folgte ein nie gefährdeter 4:0 Sieg gegen die Vertretung aus Gotha, somit war das Weiterkommen nach drei Spielen schon so gut wie sicher. Dennoch wollte man mit einem Sieg gegen Großkoschen 3 auf Nummer sicher gehen und den zweiten Platz schon vor dem letzten Spiel sichern. Das Spiel war von Fehlern auf beiden Seiten geprägt, beide Mannschaften schienen nervös und so war das Halbzeitergebnis von 2:2 gerechtfertigt. Am Ende konnte sich das Hahndorfer-Duo etwas glücklich mit 3:2 durchsetzen und war dadurch nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen. Im letzten Spiel gegen Großkoschen 1 standen die beiden dann vollkommen neben sich und gingen mit 0:7 als Verlierer vom Platz.
Jetzt heißt es volle Konzentration auf das Halbfinale in Augsburg am 07.05.2016. Hier hoffen wir auf eine erneut gute Leistung der Beiden und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Gelesen 1234 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.