Montag, 28 März 2016 09:48

SCHULENBURG-Cup 2016

geschrieben von 

Nachwuchs-Elite gibt sich beim „SCHULENBURG-Cup“ 2016 die Klinke in die Hand

 

Hahndorf - Die vierte Auflage des international besetzten Nachwuchsturniers des RC Germania Hahndorf fand am Samstag, 26.03.2016, in einer gut besuchten Mehrzweckhalle statt. Einmal mehr ist es gelungen, eine Auswahl der besten U19 Mannschaften aus Deutschland und der Schweiz in Hahndorf zu versammeln. Mit dem RSV Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) sowie dem RMV Mosnang I (Schweiz) waren die diesjährigen Teilnehmer der Junioren-Europameisterschaft für Deutschland bzw. die Schweiz im Harz zu Gast. Das Teilnehmerfeld komplett machten die Teams aus Kissing (Bayern), Gärtringen (Baden-Württemberg), Mosnang II (Schweiz), Halle sowie Hahndorf (beide Niedersachsen).

Für die Lokalmatadoren Jannis Gatzke und Robin Schiller bedeutete das Turnier zusätzlich eine gute Vorbereitung für das bevorstehende Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft am 02. April 2016, ebenfalls auf eigenem Parkett. 

IMG 0487
IMG 0493

Mit einem niedersachseninternen Duell gegen den RSV Halle starteten Schiller/Gatzke in den Tag und taten sich unerwartet schwer gegen den altbekannten Konkurrenten. Letztlich konnten die Hahndorfer durch einen knappen 3:2 Erfolg einen positiven Turnierauftakt gewährleisten.

In ihrem zweiten Spiel trafen die Germanen auf die Schweizer Vertretung vom RMV Mosnang I. Den Junioren-EM Teilnehmer konnte man in der Vergangenheit noch immer in Schach halten. In diesem Jahr mussten Schiller/Gatzke jedoch feststellen, dass die Schweizer noch einmal eine Leistungsexplosion verzeichnen konnten und so musste man sich am Ende verdient mit 4:5 geschlagen geben. Durch einen 6:4 Erfolg über die zweite Mosnanger Mannschaft war zur Hälfte des Turniers für Gatzke/Schiller aber noch alles möglich.

Ihr bestes Spiel des Tages bestritten die Hahndorfer in der Folge gegen den RSV Kissing. Dies ist insofern besonders erfreulich, da man am kommenden Samstag im DM Halbfinale ebenfalls auf die Bayern treffen wird. Durch einen 8:6 Erfolg, bei dem man auch die Zuschauer mitnehmen und auf tolle Unterstützung zurückgreifen konnte, waren Schiller/Gatzke weiter auf Treppchenkurs.

Im vorletzten Spiel wartete der spätere Turniersieger und EM-Teilnehmer vom RSV Sangerhausen. Das mit Spannung erwartete Spiel hielt was es im Vorfeld versprach. Früh gingen Gatzke/Schiller mit 3:0 in Führung und hielten die Führung bis zur Halbzeitpause, die Halle tobte entsprechend erwartungsfroh. Es entwickelte sich eine spannende sowie technisch ansehnliche zweite Hälfte, in der die Sängerhäuser zeigten, warum sie Deutschland in diesem Jahr auch international vertreten werden. Am Ende gelang es den Rückstand zu drehen und das Duell mit 5:3 für sich zu entscheiden.

Im vorletzten Spiel des Tages wartete mit dem RV Gärtringen ein bekannter Kontrahent, der bereits in der Vergangenheit für enge sowie spannende Spiele stand. Es entwickelte sich ein ebensolcher Schlagabtausch, bei dem immer wieder eine der beiden Mannschaften für kurze Zeit mit einem Tor in Führung gehen konnte, bis die andere entsprechend ausglich. Das 6:7 Endresultat aus Hahndorfer Sicht bedeutete am Ende den vierten Platz für Jannis Gatzke und Robin Schiller.

IMG 0498
IMG 0509

Das Endtableau lautete wie folgt:

  1. RSC Sangerhausen
  2. RMV Mosnang I
  3. RV Gärtringen
  4. RC Germania Hahndorf
  5. RSV Kissing
  6. RMV Mosnang II
  7. RSV Halle
Gelesen 1333 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.