Dienstag, 15 Dezember 2015 15:12

Bericht vom 3. Spieltag

geschrieben von  Rüdiger Heine

am Sonntag (13.12.2015) in Aschendorf ...


Magere Punktausbeute für Germanen

Am dritten Spieltag der Radball U17 am Sonnatg (13.12.2015) in  Aschendorf gab es keine Überraschung für das Germanen-Duo Ike Jürgens und Mattes Schulze.

Mit einem Sieg und drei Niederlagen kehrten Sie aus Aschendorf zurück. Ihr erstes Spiel gegen Oberneuland begannen die Beiden sehr konzentriert. Sie ließen dem Gegner wenig Raum und siegten klar mit 6-2. In den Spielen gegen Bilshausen 1-8 und den Gastgeber aus Aschendorf 0-8 waren Sie ohne Chance. Das Spiel gegen Gifhorn konnten beide ausgeglichen gestallten, was den 1-1 Pausenstand bedeutete. Erst ein Raddefekt von Ike brachte die Wende im Spiel. Dies nutze Gifhorn und baute die Führung aus. Am Ende gewann Gifhorn aufgrund der zweiten Halbzeit verdient mit 7-1.

Der letzte Spieltag findet am 07. Februar in Bilshausen statt.

 

Gelesen 1223 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.