Samstag, 11 April 2015 18:07

Sieg im DM Halbfinale

geschrieben von 

ausführlicher Bericht + Fotos ...

ACHTUNG Worms:  Die GERMANEN kommen!!!

 

Unser U19 Duo, Robin Schiller und Jannis Gatzke, machte heute im rund 500 km entfernten Denkendorf bei Stuttgart in einem verrückten und sehr engem Halbfinale ihre sechste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft perfekt.

Im ersten Spiel war ein Sieg wichtig um gut in das Turnier zu starten. Man startete gegen Düsseldorf zunächst defensiv und lauerte auf Konter. Der Plan ging auch auf, Hahndorf gewannen mit 4:2 Toren. Der Spielverlauf war jedoch deutlicher als es das knappe Resultat aussagt, Jannis und Robin hatten u.a. einiges Pech bei ihren Torabschlüssen.

Es folgte das Duell gegen Heddernheim, die man letzte Woche beim tejo Cup noch mit 4:2 besiegen konnte. Doch Heddernheim hatte anscheinend seine Lehren gezogen und lag zur Pause gar mit 2:3 in Front. Es war ein sehr enges Spiel und in der zweiten Hälfte hatten unsere Jungs das Glück auf ihrer Seite. Heddernheim vergab 2 bis 3 100%ige Möglichkeiten und Hahndorf konnte jeweils im Gegenzug die Tore machen. So gewann man diese Partie am Ende äußerst glücklich mit 5:4.

Mit Klein-Winternheim hatte man es mit einem körperlich sehr starken Gegner zu tun, der zudem clever sperrte und das ein oder andere versteckte Foule machte. Trotzdem gelang es unseren Germanen zur Pause mit 2:1 zu führen. Sie verloren in der zweiten Hälfte aber den Faden, spielten immer enger und machten es durch eigene Fehler dem Gegner leicht zu Toren zu kommen. So gab man diese Partie noch aus der Hand und unterlag letztlich mit 3:5.

U19-Halbfinale-2015-6

 

Nach dieser Niederlage musste nun unbedingt ein Sieg über Gärtringen her, um weiter von der sechsten DM träumen zu dürfen. Dabei zeigte sich, dass Robin und Jannis am besten sind, wenn sie mit dem Rücken an der Wand stehen. Man stellte das Spiel um, versuchte einfacher und klarer nach vorne zu spielen. Dies zeigte Erfolg, jetzt kamen die Pässe an und man verwandelte zudem die Standardsituationen. So ließ man dem Gegner Gärtringen keine Chance und gewann deutlich mit 9:3 Toren.

Der hohe Sieg war auf Grund des Turnierverlaufs wichtig, denn vor dem letzten Spiel war fast noch alles möglich: So konnte man noch Erster werden, aber auch noch auf den Dritten und damit aus den DM Rängen zurückfallen. Doch zunächst war Denkendorf am Zuge, denn nur ein Sieg würde den Gastgeber das angestrebte DM Ticket noch bescheren. Daher spielte unser Duo zunächst recht abwartend und ließ dem Gegner erstmal machen. Aber wie im Spiel 4 waren die Jungs sofort drinnen im Spiel. Jannis markierte das 1:0 und unsere Jungs ließen sich auch durch den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich nicht beirren, sondern spielten weiter voll auf Sieg. So folgte die Treffer 2, 3 und 4 zum 4:1 Halbzeitstand. Sensationell, dem 4:2 Anschlußtreffer ließen Robin und Jannis noch zwei Treffer folgen, so dass am Ende ein hoch verdienter 6:2 Erfolg heraus sprang.

Dadurch sicherten sich Robin und Jannis mit 12 Punkten den ersten Platz und ihr insgesamt sechstes DM Ticket. Nun fahren die Zwei am 02. und 03. Mai zur Deutschen Meisterschaft nach Worms, gemeinsam mit Klein-Winternheim, die sich das zweite Ticket sicherten.

U19-Halbfinale-2015-13

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Ergebnisse und Tabelle der Hahndorfer Gruppe

 

Zur Bildergalerie (Fotos Ralf Schiller)

 

Folgende Mannschaften haben sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert:

 

Gruppe 1:    1. RC Germania Hahndorf     2.  RSV Klein-Winterheim

Gruppe 2:    1. RVW Naurod                     2.  SV Grün-Weiß Lippersdorf

Gruppe 3:    1. RSV Zscherben                 2.  RSV Öflingen

Gruppe 4:    1. RV Bonlanden                   2.  RVC Prechtal

 

Hier geht es zur DM Homepage von Worms

 

 

Gelesen 1802 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.