Sonntag, 18 Mai 2014 21:12

2. Platz bei Heim-DM

geschrieben von  So

2. Platz für Robin Schiller / Jannis Gatzke bei Heim - DM

Mit einem mehr als verdienten 2. Platz beendeten Jannis Gatzke und Robin Schiller die Deutsche Meisterschaft 2014 vor heimischen Publikum. Nachdem die beiden am ersten Tag noch alle Spiele souverän gewinnen konnten, trafen Sie am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaft auf die Vertretung aus Gartringen I. Trotz einer 3:1 Führung gelang es beiden nicht, in Ruhe die Angriffe zu Ende zu spielen und innerhalb von 30 Sekunden lagen Sie Mitte der zweiten Halbzeit unerwartet mit 3:4 im Hintertreffen. 45 Sekunden vor Schluss gelang dann Jannis Gatzke mit einem frechen Freistoß aus 6 Metern der viel Umjubelte 4:4 Ausgleichstreffer.

Damit war vor den Spielen gegen Prechtal und Sangerhausen klar, dass beide Spiele gewonnen werden mussten, um noch Deutscher Meister zu werden. Gegen Prechtal ging es hin und her und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Beim Stand von 3:2, 1:30 Minuten vor Schluss gelang Prechtal sogar der vermeintliche Ausgleich. Allerdings hatten Spieler, Betreuer und auch Zuschauer den Pfiff des Schiedrichters kurz vor dem Ausgleich nicht gehört! Zu Überraschung aller sprach er unseren Germanen einen 4-Meter-Ball zu. Obwohl anfänglich nicht klar, warum der Freischlag für Robin und Jannis entschieden wurde (Prechtal war mit zwei Spieler im eigenem Strafraum), gelang Jannis der 4:2 Endstand. Prechtal war nicht begeistert über die Entscheidung, musste doch nach Sicht der eigenen Aufzeichnungen vom Spiel eingestehen, dass die Entscheidung des Unparteiischen richtig war.

Damit kam es nun zum "Endspiel" um die Deutsche Meisterschaft mit der Kader-Mannschaft aus Sangerhausen. Sangerhausen hatte seine beiden Spiele sicher gewonnen und alles war für das entscheidende Spiel vorbereitet. Mit Spielbeginn wurde die Halle zum Tollhaus. Beide Teams spielten vorsichtig, wobei Jannis und Robin ein leichtes spielerisches Übergewicht hatten. Sangerhausen konnte jedoch Mitte der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen. Postwendend antworteten Jannis und Robin. Fast im direkten Gegenzug gelang der umjubelte Ausgleich. Mit 1:1 ging es dann in die Halbzeit. Auch auf der 2. Spielfläche, wo ebenfalls ein Entscheidendes Spiel um den DM-Titel der Radball U-19 anstand, wurde die Partie verfolgt. Sangerhausen gelang, wenn auch glücklich, das 2:1 und nun mußten Jannis und Robin alles auf eine Karte setzen. 1:30 Minuten vor Schluss nutzte Sangerhausen eine Ungenauigkeit des Germanen - Duos und stellte auf 3:1, was auch den Endstand markierte.

Jannis und Robin haben eine überragende Deutsche Meisterschaft gespielt. Insbesondere darf nicht vergessen werden, dass auch vor heimischen Publikum ein unglaublich großer Erwartungsdruck da war.

Ergebnisse und Tabelle, sowie zahlreiche Fotos finden Sie auf unserer DM-2014 Seite.

 

Gelesen 2942 mal