Mittwoch, 12 März 2014 21:24

Bericht vom Turnier in Weil

geschrieben von 

Schiller / Gatzke holen 3. Platz ...

Schiller / Gatzke spielen gute Rolle

 

Mit einem guten 3. Platz kehrte unser Duo Robin Schiller und Jannis Gatzke am Samstag (08.03.2014) von einem internationalen Einladungsturnier aus Weil im Schönbuch zurück.

Zunächst wurden in zwei 5er Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden" gespielt. Hier trafen Jannis und Robin im ersten Spiel auf Mainz-Ebersheim und starteten mit einem klaren 5:0 furios in das Turnier. Gegen das U19 Team aus Hofen hielt man bis zur Pause ein 0:0, doch dann man mussten sie sich dem Druck beugen und unterlag mit 1:4 Toren.

Turnier-Weil-1

Mit Siegen gegen Böblingen (6:2) und den frisch gebackenen Landesmeister Baden Württembergs Gärtringen (5:1) schloss man die Gruppenphase als zweiter hinter Hofen ab und zog in das Halbfinale ein.

 

Hier traf man auf den RSV Prechtal, in einem spannenden Kampf mussten sich die Germanen am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben. Nun ging es im Spiel um den 3. Platz wieder gegen das Team aus Hof. War man im Gruppenspiel noch mit 1:4 unterlegen, besiegte man diesmal den älteren Gegner mit 5:3 und sicherte sich so den Podest Platz. Turniersieger wurde das Prechtaler Duo vor dem Gastgeber Weil.

 

 

Siegerehrung:

Turnier-Weil-2

Das Hahndorfer Duo und seine Betreuer zeigten sich im Großen und Ganzen zufrieden mit der gezeigten Leistung. Doch an der schwachen Torausbeute nach Ecken soll jetzt im Training nochmals verstärkt gearbeitet werden, denn am 29. März beginnt in der heimischen Mehrzweckhalle der Kampf um die begehrten Tickets für die deutsche Meisterschaft in Goslar.

 

zur Bildergalerie

 

Gelesen 2053 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.