Samstag, 04 Mai 2013 23:04

Im Halbfinale war Schluß

geschrieben von 

Wiechens / Schade scheiden in Zscherben aus...

Der RSV Leeden musste seine U15-Radballmannschaft vom Halbfinalspieltag verletzungsbedingt zurückziehen, da sich ein Stammspieler den Arm gebrochen hat und ein Ersatzspieler steht nicht zur Verfügung steht. Auf diesem Wege gute Besserung. Nutznießer war unsere U15 Mannschaft Finn Wiechens und Lars-Sebastian Schade, die als Vierter nun doch noch ins Halbfinale eingezogen sind. Dieses fand am Samstag, den 04.05.2013 um 14:00 Uhr in Zscherben statt.

Im ersten Spiel trafen Finn und Basti auf Kissingen, die uns überlegen waren und die Partie mit 7:0 gewannen.

Im nächsten Spiel gegen Nordshausen, hatten die Zwei ihre Nervosität etwas abgelegt und spielten gut mit. Leider luden sie den Gegner immer wieder durch eigene unnötige Fehler zu Toren ein. So verloren sie auch dieses Spiel mit 4:1 Toren.

Gegen die Mannschaft aus Konstanz, war es dann soweit, der erste Sieg. Man führte schnell 3:0 zur Halbzeit. Leider spielten die Beiden dann aber wieder etwas unsicherer, so dass man sich wieder zwei unnötige Gegentreffer fing. Der Sieg wurde letztlich durch einen gehaltenen 4 - Meter von Basti perfekt gemacht.

Das Team von Niederstotzingen war einfach besser, schneller und wendiger, da hatten unsere Germanen nicht viel gegen zu stemmen. So verlor man die Begegnung 9:1.

Im letzten Spiel traf man dann auf den Gastgeber Zscherben. Diese spielten mit Ersatz und die mitgereisten Hahndorfer Fans hatten sich hier etwas erhofft um eventuell noch den 4. Platz zu machen. Jedoch konterte der Gegner unsere Jungs eiskalt aus, so dass Finn und Bastian immer einen Rückstand hinterher liefen. Am Ende gingen sie mit einem 4:1 wieder leer aus.

Abschließend kann man sagen, dass die Zwei gute Ansätze gezeigt haben. Wenn sie weiter am Ball bleiben, und vor allem die eigenen unnötigen Fehler abstellen, dann ist für sie vielleicht im nächsten Jahr wieder ein Halbfinale drinnen. Bei diesem Halbfinale wäre der 4.Platz das Maximum gewesen, denn die ersten drei Mannschaften waren einfach zu stark um für eine Überraschung zu sorgen.

Zu den Ergebnissen

 

 

Gelesen 2540 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.