Sonntag, 07 April 2013 10:05

Schiller / Gatzke fahren zur DM

geschrieben von 

2. Platz im Halbfinale...

 

4. DM – Teilnahme perfekt


Am Samstag, den 06. April 2013 musste unsere U17 Mannschaft Robin Schiller und Jannis Gatzke beim Halbfinale um die DM Teilnahme in Zscherben antreten. Da sie erst dieses Jahr von der U15 in die U17 Altersklasse gewechselt waren, räumten ihnen viele nur eine Außenseiterchance auf die Qualifikation ein. Doch es sollte ganz anders kommen...

Begleitet und lautstark unterstützt von 20 Fans ging es für Robin und Jannis darum im ersten Spiel den Grundstein für ein hoffentlich erfolgreiches Abschneiden zu legen. Gegner Erzhausen wollte da aber nicht so recht mitspielen und machte das erste Tor zur 0:1 Führung. Doch unsere Jungs ließen sich nicht schocken und spielten wie aus einem Guss. Zwei schöne Treffer drehten das Spiel bereits zur Pause zu einer 2:1 Germanenführung. Auch nach der Halbzeitansprache von Coach Oliver Waack ließen sie nicht nach und kamen letztlich zu einem klaren 5:1 Erfolg. Die Konkurrenz zeigte sich beeindruckt.

Nach drei Spielen Pause ging es mit der Partie gegen Hofen weiter. Hier zeigten unsere Jungs das mit ihnen heute zu rechnen ist. Hofen hatte keine Chance und wurde ebenfalls deutlich mit 5:2 Toren in die Schranken gewiesen.

Gegner im 3. Spiel waren alte Bekannte von der letzten DM. Prechtal spielte einen technisch schönen Radball, ohne jedoch Druck nach vorne auszuüben. Dies gelang Jannis und Robin erheblich besser und so wurde mit einem 4:0 Sieg die nächsten Punkte eingefahren.

Bereits in der nächsten Begegnung konnten die Zwei ihre 4. DM Teilnahme perfekt machen. Gegner Stadtilm versuchte alles, konnte die furios aufspielenden Germanen aber ebenfalls nicht ernsthaft gefährden und unterlag mit 4:2. Damit hatten Jannis und Robin mit 4 Siegen in 4 Spielen eine makellose Bilanz.

Doch auch Gastgeber Zscherben (älterer Jahrgang) gab sich keine Blöße, so dass es in der letzten Partie des Tages zwischen diesen beiden Teams um den Tagessieg ging. Zscherben setzte unsere Jungs gehörig unter Druck und ging folgerichtig auch in Führung. Zur Halbzeit stand es in einem wahren Spitzenspiel 2:3 für den Gastgeber. Die zweite Hälfte wurde zu einem echten Krimi, 2:4 Zscherben, 3:4 Anschluß, 3:5 Zscherben und nur noch 90 Sekunden zu spielen. Viermeter Tor durch Jannis zum 4:5 und angetrieben von den Fans die „Einer geht noch" skandierten schaffte Robin kurz vor Abpfiff noch den hochverdienten und viel umjubelten 5:5 Ausgleich. Wahnsinn, was für ein Spiel...

Nach dieser hochklassigen Leistung verpasste unsere Mannschaft nur Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den 1. Platz. Doch dieser 2. Platz ist wahrhaft Gold wert und wurde ausgiebig gefeiert.

Robin und Jannis fahren damit zum vierten Mal in Folge zu einer Deutschen Meisterschaft. Nun können sie am 27. und 28. April in Nufringen als Außenseiter befreit aufspielen und dort die eventuell die vermeintlich Großen des älteren Jahrganges ärgern.

Wir sind stolz auf unser Team.

 

Gelesen 2804 mal

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Sonntag, 07 April 2013 15:05 gepostet von Ruedi Artho

    super gratuliere aus der kalten Schweiz
    Ruedi Artho RMV Mosnang

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.