Sonntag, 10 November 2013 18:06

Manuel Miehe / Oliver Waack

geschrieben von 

Herren Vereinsmeister...

Germanen krönen Vereinsmeister 2013

Am Samstag, den 09.11.2013 fand in der Hahndorfer Mehrzweckhalle die Vereinsmeisterschaft der Herren statt. Um 12:30 Uhr wurden zunächst die Mannschaften ausgelost. Es ergaben sich die folgenden Paarungen:

Robin Schiller / Hendrik Klauenberg

Danny Czwojdrak / Hagen Wittig

Arne Stoewenau / Julian Gatzke

Manuel Miehe / Oliver Waack

Jannis Gatzke / Rüdiger Heine

Kurios war das der jüngste Teilnehmer Jannis Gatzke mit dem ältesten Rüdiger Heine zusammengelost wurde.

 

Vor rund 70 Zuschauern gab es eine abwechslungsreiche Runde „Jeder gegen Jeden". Diese wurde gegen 15:00 Uhr von einer Kunstrad Einlage unterbrochen. Zwei Sportlerinnen und ein Sportler vom RKV „Pfeil Rhüden" boten dem interessierten Publikum eine rund halbstündige Show und weckten das Interesse auf die Deutsche Meisterschaft im kommenden Jahr in Goslar.

 

Kunstrad

 

Nach der Gruppenphase gab es noch die Platzierungsspiele. Um den 3. Platz kämpften Robin Schiller mit Hendrik Klauenberg gegen Julian Gatzke und Arne Stoewenau. Hier hatten Robin und Hendrik das bessere Ende für sich und sicherten sich mit 10 – 3 den Bronzerang.

Im Finale standen sich Manuel Miehe mit Oliver Waack und Rüdiger Heine mit Jannis Gatzke gegenüber. Rüdiger und Jannis konnten mit 2 – 0 in Führung gehen und schienen den Gegner zu kontrollieren. Einen Querschläger ans Hinterrad nutzte Oliver um völlig überraschend auf 2-1 zu verkürzen. Ein umstrittener 4 Meter den Manuel zum 2-2 verwandelte brachte Rüdiger aus dem Konzept und es lief bei den Beiden nicht mehr viel zusammen. Manuel und Oliver nutzten nun jede Chance und höher nach und nach zum 7-2 Endstand. Damit dürfen sich Manuel Miehe und Oliver Waack Vereinsmeister 2013 nennen. Herzlichen Glückwunsch.

 

Zur Bildergalerie

 

 

 

Gelesen 2933 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.