Dienstag, 16 Februar 2016 16:18

Vorbericht 4. Spieltag Oberliga

geschrieben von 

Aufstieg weiter fest in Sicht

4. Spieltag der Oberliga Niedersachsen in Bilshausen und Bramsche

Hahndorf – Am Samstag, 27.02.2016, heißt es für die Radballer vom RC Germania Hahndorf wieder Räderpacken und Punkte sammeln. Der Rückrundenauftakt verschlägt unsere vier Oberligamannschaften nach Bilshausen bzw. Bramsche.

Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe, derzeit auf dem 2. Tabellenplatz zu finden, treffen am Samstag in Bilshausen auf den derzeitigen Tabellenprimus, der das Heimrecht hält, und haben somit alle Trümpfe in der eigenen Hand, um einen Wechsel an der Tabellenspitze herbeizuführen. Außerdem wird man der Konkurrenz aus Göttingen und Obernfeld begegnen, beide in der oberen Tabellenhälfte anzutreffen. Komplettiert wird das Programm durch das vereinsinterne Duell gegen die dritte Mannschaft. Für Hendrik und Manuel bedeutet dieser Spieltag demnach einen Gradmesser in Bezug auf eine mögliche Qualifikation für die Aufstiegsplätze zur 2. Radballbundesliga. Spannende Spiele somit garantiert.

Ebenfalls in Bilshausen wollen Rüdiger Heine und Sven Lehmann weiter auf Punktejagd gehen. Der aktuelle Tabellenneunte kann bei erfolgreichem Abschneiden die Abstiegsplätze auf Distanz halten und den Klassenerhalt manifestieren. Hierzu sollten die Partien gegen Gifhorn, Bilshausen, Obernfeld, Göttingen sowie die eigene Erste weitestgehend erfolgreich bestritten werden.

Die Aufstiegsträume noch nicht begraben haben Hagen Wittig und Julian Gatzke. Nach einem kleinen Rückschlag, wenn auch ersatzgeschwächt, am 3. Spieltag in Göttingen, liegen Hagen und Julian mit 24 Punkten und Tabellenplatz 4 nur 2 Punkte hinter den begehrten Aufstiegsplätzen. In Bramsche bei Osnabrück muss es daher das Ziel sein gegen die Mannschaften aus Aschendorf, Bramsche und die vereinseigene U19 möglichst mit weißer Weste hervorzugehen.

Jannis Gatzke und Robin Schiller wollen nur eine Woche nach der Niedersachsenmeisterschaft weiter Spielpraxis und Erfahrung für ihr eigentliches Saisonziel: Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft U19 in Ebnat sammeln. Gelegenheit hierzu erhalten sie gegen die eigene zweite Mannschaft sowie Hannover, Bramsche I & II und Aschendorf.

Gelesen 1447 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.