Sonntag, 21 Juni 2015 16:00

Hahndorf eine Runde weiter

geschrieben von 

Vorrunde Aufstieg 5er Bundesliga ...

Hahndorf sichert sich Platz 1

 

Der erste Schritt zur 5er Bundesliga ist getan, der RC Germania Hahndorf sicherte sich am heutigen Sonntag (21.06.2015) bei der Vorrunde um den Aufstieg zur 1. Bundesliga den 1. Platz.

Bereits um 6:30 Uhr machten sich der Germanentross auf den Weg ins knapp 250km entfernte Bramsche wo um 10:00 Uhr die Vorrunde begann. Da Münster verletzungsbedingt abgesagt hatte, standen für die Germanen nur noch 3 Spiele auf dem Programm. In der ersten Partie ging es gegen Gastgeber Bramsche, Hahndorf spielt aus einer sicheren Abwehr heraus und gewann durch die Treffer von Sven Lehmann und Stefan Salzwedel mit 2:0 Toren. Gegen die Spielgemeinschaft Hamburg / Oberneuland brachte man zwar keinen eigenen Treffer zustande, jedoch konnte Hagen Wittig ebenfalls sein Tor sauber halten, so dass beim 0:0 jeder einen Punkt bekam. Mit diesen vier Punkten war man schon so gut wie sicher im Finale. Doch die Mannschaft wollte ihre Ambitionen auf einen Aufstiegsplatz untermauern und schlug die Düsseldorfer im letzten Spiel deutlich mit 6:0 Toren.

Mit dieser Glanzleistung zogen Hagen Wittig, Hendrik Klauenberg, Sven Lehmann, Stefan Salzwedel, Julian Gatzke und Robin Schiller als Gruppenerster ins Finale am 11. Juli ein.

 

Ergebnisse und Tabelle

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen 2065 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.