Montag, 07 Juli 2014 16:12

3. Platz für U11 Team

geschrieben von 

Luca Heine und Maurice Zenk holen 3. Platz in Colbitz...

 

Am vergangenen Samstag (05.07.2014) trat unser U11-Team (Luca Heine und Maurice Zenk) beim Radballturnier des HSV Colbitz an. Da neun Teams gemeldet hatten, wurde zunächst in zwei Gruppen gespielt. Die beiden erstplatzierten spielten dann die Finalrunde aus. Hahndorf erwische mit Reideburg II, Sangerhausen, Berlin und dem Gastgeber Colbitz I eine schwere Gruppe.

Im ersten Spiel ging es gegen das vermeintlich schwächste Team aus Reideburg. Hier siegten die beiden klar mit 5-0. Dann ging es gegen die Hauptstädter. In einem ausgeglichenen Spiel stand es zur Halbzeit torlos 0-0. Mitte der zweiten Hälfte gelang dann Luca die viel umjubelte 1-0 Führung, die gleichzeitig auch der Endstand war. Nun wartete der Mitfavoriten aus Sangerhausen. Chancen auf beiden Seiten und durch einen verwandelten 4-Meterball von Maurice die 1-0 Pausenführung. Kurz nach der Halbzeit glich Sangerhausen aus, bevor kurz vor Ende der 2-1 Siegtreffer gelang. Gegen Colbitz kontrollierten die Germanen das Spiel und kamen zu einem nie gefährdeten 3-1 Erfolg. Damit ging man als Gruppenerster in die Finalrunde.

Hier traf man nun aus Gifhorn, Sangerhausen und Reideburg I. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Gifhorn hielt Hahndorf lange gut mit und führte zur Halbzeit gar 1-0. Doch nach der Halbzeit drehte Gifhorn das Spiel und führte 2-1, doch der Ausgleich durch Maurice folgte schnell. Als beide Teams sich schon mit einem Unentschieden zufrieden gaben, bekam Gifhorn noch einen letzten 4-Meterball zugesprochen, den sie mit dem letzten Schlag zum 3-2 Siegtreffer verwandelten. Reideburg I hatte keine Chance gegen konzentriert aufspielenden Germanen, die mit dem 5-0 einen Platz unter den ersten Drei sicher hatten. Das erneute Duell mit Sangerhausen entschied Platz zwei und drei. Hahndorf kam nicht ins Spiel und machte viele Fehler, die Sangerhausen zur 3-1 Halbzeitführung nutzte. In der zweiten Hälfte kamen Luca und Maurice besser ins Spiel und mit dem 2-3 durch Luca auch wieder die Hoffnung auf den Sieg zurück. Doch alles Anrennen nutzte nichts mehr. Am Ende blieb es beim 2-3 und einem tollen dritten Platz in Ihrem zweiten Turnier.

 

U11-Colbitz-05-07-2014

 

 

Gelesen 1825 mal