Samstag, 26 April 2014 21:40

Erneute DM Teilnahme für Schiller / Gatzke

geschrieben von  Wo

 

Bereits zum 5-mal haben sich Robin Schiller und Jannis Gatzke für die Deutsche Meisterschaften im 2er Radball qualifiziert. Und diesmal wird es eine besondere Meisterschaft, denn erstmals richtet der R.C. Germania Hahndorf die Meisterschaften der Jugend und Junioren im Hallenradsport aus.

DM 2014 Halbfinale

Vor gut 100 Zuschauern in der heimischen Mehrzweckhalle in Hahndorf hatten die beiden Germanen mit einen der vermeintlich stärksten Gegner bereits im ersten Spiel zu tun. Die Mannschaft aus Niederstotzingen (Baden Württemberg) galt als einer der Aspiranten auf die ersten beiden Plätze. Nach nervösen Beginn beider Mannschaften und 2 ausgelassenen 100% Chancen von Jannis gelang dann doch das viel umjubelte 1:0. Jannis markiert mit einem satten Schuss aus gut 5 Metern nach 3 Minuten die verdiente Führung. Kurz vor der Pause konnten Jannis und Robin mit einer verwandelten Ecke das 2:0 zur Pause markieren. Direkt nach Wiederanpfiff gelang erneut Jannis das 3:0 und der 1. Sieg war zum Greifen nah. Niederstotzingen stemmt sich gegen die Niederlage und fing sich 1 Minute vor Schluss noch das 0:4.

Im zweiten Spiel unserer Germanen wartete die Mannschaft aus Jänkendorf (Sachsen). Beflügelt durch den Sieg im ersten Spiel ließen Jannis und Robin nichts anbrennen und siegten 6:0. Auch hier war wieder eine Verwandelte Ecke der Schlüssel zum Erfolg. Offensichtlich haben beide nach ihrem Viertelfinale besonderen Wert auf diesen Standard gelegt und es zahlte sich aus.

Auch das dritte Spiel gegen Ehrenberg (Thüringen) war für Schiller / Gatzke keine Herausforderung. Bereits zur Pause führten Sie verdient mit 4:0 Toren, wobei weitere gute Chancen ausgelassen wurden. Kurz nach dem Beginn der zweiten Halbzeit gelang Robin zwei sehenswerte Treffer und am Ende war es dann auch ein in der Höhe verdienter 7:0 Erfolg.

Spiel gegen Naurod

Bereits in ihrem 4. Spiel gegen Naurod (Hessen) konnten Schiller / Gatzke die Teilnahme an der Heim DM festmachen. Doch irgendwie hatte sich bei Beiden bis dahin unbekannte Nervosität eingeschlichen. Naurod ihrerseits hatten bis dato erst einen einzigen Zähler und so war die Strategie der Hessen, möglichst lange ein 0:0 zu halten. Und das gelang! In der 1. Halbzeit hatte Naurod nicht einen Schuss auf das Tor von Robin und die Angriffsbemühungen der Hessen beschränkten sich auf das nötigste. So wurden Sie bereits in der Halbzeit mehrfach vom Schiedsrichter bzgl. Zeitspiels angemahnt, doch es änderte nichts. Naurod wollte nicht und unsere beiden Germanen waren zu unkonzentriert. Erneut half aber eine Ecke zum viel umjubelten 1:0 durch Robin kurz vor der Halbzeit. In der zweiten Halbzeit stand es lange 1:0, da Naurod erneut keine ernsthaften Angriffsbemühungen zeigte. Doch nun kam das Hahndorfer Publikum und trieb Jannis und Robin nach vorn. Ein glücklicher Treffer zum 2:0 durch Robin folgt 15 Sekunden später das viel Umjubelte 3:0, was auch den Endstand bedeutete.

Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 17. Und 18. Mai 2014 in der Goldenen Aue war durch den 4. Sieg geschafft.

Im letzten Spiel ging es dann noch gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Vertretung aus Gärtringen. Die Kader – Mannschaft aus Baden-Württemberg war ebenso wie Jannis und Robin souverän aufgetreten und hatte, bis auf das Spiel gegen Niederstotzingen (4:3), wenig Mühe. Die beiden besten Mannschaften des Tages lieferten sich ein technisch und spielerisch ansehnliches Spiel. Robin Schiller markierte nach sehenswerter Kombination das 1:0 und eine Minute später folgt erneut durch Robin das 2:0. Jannis erhöhte, sehr zum Jubel der Hahndorfer Zuschauer, auf 3:0. 5 Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit gelang dann Gärtringen der Verdiente 1:3 Anschlusstreffer durch eine Unachtsamkeit von Robin. Direkt nach Wiederbeginn war eine erneut verwandelte Ecke zum 4:1 der Wegbereiter zum 5ten Sieg des Germanen Duos an diesem Tag. Gärtringen gelang zwar noch das 2:4 doch Jannis markiert nach einer tollen Kombination den 5:2 Endstand.

Die Ergebnisse und Tabelle finden Sie hier.

Gärtringen Jannis und Robin

Mit dem besten Spiel des Tages endete das Halbfinale in der Hahndorfer Mehrzweckhalle und gab einen kleinen Ausblick auf das, was am 17. Und 18. Mai 2014 in der Goldenen Aue zu erwarten ist.
Neben dem Spieltag in Hahndorf fanden 3 weitere Halbfinale statt. Neben Gärtringen 2 und unserem Duo Jannis Gatzke, Robin Schiller haben sich die Vertretungen aus Sangerhausen, Kissing, Prechtal, Gärtringen 1, Ginsheim und Wiednitz qualifiziert.

Wir gratulieren Jannis und Robin zur Teilnahme, sowie allen anderen Mannschaften, die sich für die Deutschen Meisterschaft 2014 qualifiziert haben. Wir freuen uns am 17. Und 18. Mai 2014 in Goslar ihre Gastgeber zu sein.

 

zur Bildergalerie

 

 

Gelesen 2938 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.