Montag, 24 Februar 2014 16:51

Nds. Meisterschaft

geschrieben von 

Hahndorf verpasst Podest...

Jürgens / Grosche nur Fünfter

 

Nichts wurde es mit dem angestrebten Podestplatz. Am Sonntag (23.02.2014) reicht es für Ike Jürgens und Matthis Leonard Grosche bei der Niedersachsen Meisterschaft in Bad Rothenfelde nur für den 5. Platz. Weit aus schlimmer ist jedoch die dadurch verpasste Teilnahme am Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft. SCHADE!

Im ersten Spiel ging es gegen die Südharzer Bilshausen I. Ike und Matthis konnten gegen den quirligen Gegner nicht mithalten und verloren so folgerichtig mit 0:6 Toren.

In der zweiten Begegnung setzte es gegen den späteren Niedersachsen Meister Gifhorn I dann eine herbe 0:10 Klatsche. Dieser Gegner war einfach zu stark für unsere Jungs.

Gegen Gifhorn II konnte man schon mithalten, unterlag am Ende aber mit 0:3 und blieb weiter ohne Punkte.

Gegen Taube Hannover holten sich Ike und Matthis dann im vierten Spiel ihren ersten Sieg. Unterstützt von den zahlreichen Hahndorfer Fans gelang ihnen ein 3:1 Erfolg.

Doch für einen Angriff auf den 3. Platz kam dieser Sieg jedoch zu spät. Jetzt galt es sich im direkten Duell gegen Gastgeber Aschendorf wenigstens den 4. Platz zu sichern. Doch Aschendorf spielte nicht mit und ging mit 0:1 in Führung. Diese konnte Hahndorf jedoch ausgleichen, als Aschendorf 1 Minuten vor Abpfiff das 1:2 markierte schien die Partie verloren. Doch Ike und Matthis gaben nicht auf und warfen alles nach vorne. So bekamen sie kurz vor Abpfiff zu einem Freischlag, den sie über dem Vorderrad zum viel umjubelten Ausgleich versenken konnten. Leider reichte dies aber nicht zum 4. Platz, da Aschendorf die bessere Tordifferenz aufwies.

Um Qualifikation zum Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft zu erreichen, hätten Ike und Matthis auf der Nds. Meisterschaft zwei Plätze vor Aschendorf landen müssen.


Ergebnisse und Tabelle der U15 Landesmeisterschaft

 

zur Bildergalerie

 

 

Gelesen 2360 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.