Sonntag, 25 November 2012 10:15

Saisonstart in Hannover

geschrieben von 

mäßiger Start von Henning Klauenberg und Sven Lehmann in die neue Saison.

Germanen erhielten beim Saisonstart einen Dämpfer

Am Samstag (24.11.2012) startete die Verbandsliga in die Saison 2012/2013. Unser Team Henning Klauenberg und Sven Lehmann mußte in Hannover antreten. Sven vertrat Stammspieler Alexander Waack.

Im 1. Spiel trafen sie auf Gastgeber Taube Hannover II, unser Team fand nicht recht ins Spiel und haderte zudem auch noch mit einigen Schiedsrichterentscheidungen. So lag man zur Pause mit 1:3 im Hintertreffen. Auch in der 2. Spielhälfte lief es nicht wie gewünscht, die fehlende Abstimmung der ungewohnten Spielerpaarung war deutlich sichtbar. Am Ende mussten sie sich Hannover mit 2:5 geschlagen geben.

In der 2. Partie gegen Frellstedt I setzten sich die Germanenprobleme fort, man kam einfach nicht ins Spiel. Frellstedt setzte sich verdient mit 1:5 Toren durch.

Gegen Obernfeld IV lief es dann etwas besser, Henning und Sven konnten das Spiel lange ausgeglichen halten, mussten sich am Ende wieder geschlagen geben. Endstand 2:3

In der Begegnung gegen Göttingen II lief es dann plötzlich, Hahndorf legte Tor um Tor vor und kam mit einem deutlichen 7:2 Erfolg zu den ersten Punkten.

Dieser Sieg sollte aber die einzigen Hahndorfer Punkte an diesem Tag bleiben, denn im letzten Spiel gegen Göttingen III fingen sie sich mit dem Schlußpfiff noch den 1:2 Gegentreffer ein und musste so wieder der Konkurrenz die Punkte überlassen.

Zur aktuellen Tabelle

 

Gelesen 2513 mal
Mehr in dieser Kategorie: Saisonfinale in Gifhorn »

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.