Sonntag, 18 November 2012 08:18

Herren Vereinsmeister 2012

geschrieben von 

Henning und Hendrik Klauenberg Vereinsmeister 2012!

Erstmals in der Vereinsgeschichte holten sich Vater und Sohn den Vereinsmeistertitel.

 

 

Am Samstag den 17.11.2012 fand die Vereinsmeisterschaft der Herren in der Mehrzweckhalle statt.

Die Auslosung der Mannschaften brauchte folgende Paarungen zusammen:

Danny Czwojdrak – Hagen Wittig

Robin Schiller - Oliver Waack

Benedikt Jahn – Rüdiger Heine

Henning Klauenberg – Hendrik Klauenberg

Sven Lehmann – Manuel Miehe

Jannis Gatzke – Julian Gatzke

Nach dieser Auslosung musste man der Vater Sohn Paarung Klauenberg eine klare Favoritenrolle zuschieben, zumal diese Beiden erst letztes Wochenende in der Oberliga zusammenspielt hatten. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden.

Hendrik und Henning nahmen diese Favoritenrolle gerne an und wurden ihr auch voll gerecht. Sie verbuchten in 5 Spielen 5 Siege und mussten nur beim 4:3 Erfolg über Sven Lehmann und Manuel Miehe etwas zittern. Am Ende wurden Vater und Sohn überlegen Vereinsmeister 2012.  Herzlichen Glückwunsch!

Leider ließ der Zuschauerzuspruch gegenüber den letzten Jahren doch etwas zu wünschen übrig. Trotzdem ließen es sich die Anwesenden nicht nehmen die neuen Vereinsmeister im Anschluß gebührend zu feiern.

Tabelle:

Mannschaft
Punkte
Tore
 1.  Klauenberg / Klauenberg 15  37:13
 2.  Waack / Schiller 12  27:17
 3.  Miehe / Lehmann  9  17:15
 4.  Gatzke / Gatzke  6  16:23
 5.  Czwojdrak / Wittig  3  15:26
 6.  Jahn / Heine  0  9:27
Gelesen 2486 mal
Mehr in dieser Kategorie: Herren Vereinsmeisterschaft »

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.