Samstag, 06 Oktober 2012 21:08

Bericht Nds. Pokalfinale in Göttingen

geschrieben von 

Manuel Miehe erkämpft mit Oliver Waack den 4. Platz!

Hagen Wittig musste Teilnahme Krankheitsbedingt absagen.

Niedersachsen Pokalfinale 2012

Das Pokalfinale am 06.10.2012 in Göttingen stand für unseren RC zunächst unter keinen guten Stern. Hagen Wittig musste Krankheitsbedingt absagen und da kein Ersatzspieler zur Verfügung stand musste Hahndorf II (Hagen Wittig / Stefan Salzwedel) seine Teilnahme leider komplett absagen.

Auch Hahndorf I musste mit Ersatz ran. Für den verhinderten Hendrik Klauenberg sprang Oliver Waack in die Bresche und spielte an der Seite von Manuel Miehe. Zunächst wurde in zwei Gruppen gespielt. Hier starteten Manuel und Olli mit einem 6:3 Erfolg über Oker I. Auch Aschendorf III konnte mit 5:2 bezwungen werden. Im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber Göttingen I kassierten die Zwei eine 2:3 Niederlage und belegten damit hinter Göttingen den 2. Platz in der Gruppe.

Nun ging es im Halbfinale gegen die beiden Hormann Brüder aus Halle. In einem spannenden Spiel ging es hin und her und unsere Germanen mussten sich erst im Viermeterschießen geschlagen geben. Sie unterlagen mit 4:6 und spielten somit „nur“ um Platz 3.

In diesem Spiel ging es dann wieder gegen die "alten" Bekannten aus Göttingen, denn der Gastgeber unterlag in dem anderen Halbfinale Taube Hannover ebenfalls erst im Viermeterschießen (4:5) und kämpfte nun gegen Hahndorf um Platz 3. Hier setzte sich der Gastgeber dann aus unserer Sicht leider mit 6:10 durch. Damit war Göttingen Dritter und Manuel und Olli mussten sich mit dem 4. Platz begnügen.

In einem hochklassigen Finale musste die Verlängerung über den Sieg im Niedersachsen Pokal entscheiden. Hier setzte sich die Mannschaft aus Hannover letztlich mit 3:2 Toren durch und verwies Halle auf den 2. Platz.

Endstand:

Mannschaft
1.  Taube Hannover
2.  RSV Halle
3.  Göttingen
4.  Hahndorf I
5.  Frellstedt I
6.  Oker I
7.  Aschendorf III

 

Gelesen 5474 mal
Mehr in dieser Kategorie: Bericht vom Berliner Turnier »

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.