Montag, 01 Oktober 2012 15:53

Sichtungslehrgang BDR Kader Nachwuchs

geschrieben von 

Robin Schiller und Jannis Gatzke können beim BDR Sichtungslehrgang überzeugen.

 

Bericht von Michael Gatzke

Am vorletzten Septemberwochenende (21-23.09.2012) fand in Gärtringen, bei Stuttgart, ein Sichtungslehrgang zum Bundesnationalkader im Radball Jugendbereich statt.

Da unsere Hahndorfer Radballer Robin Schiller und Jannis Gatzke nach Ansicht des Bundestrainers Michael Lomuscio bei der diesjährigen U15 DM sehr souverän aufgetreten sind, sollten die Zwei bei einem Sichtungslehrgang gegen die derzeit stärksten deutschen Nachwuchsradballer antreten, um dort ihren aktuellen Leistungsstand zu präsentieren. Neben 4 aktuellen Kadermannschaften gibt es in diesem Jahr 2 freie Plätze, um die sich neben Hahndorf noch 3 Teams beim Lehrgang empfehlen wollten. Robin und Jannis haben die mit Abstand jüngste Mannschaft gestellt, alle anderen waren im Schnitt 2-3 Jahre älter.

Nach fast 6stündiger Anfahrt am Freitag kamen die Beiden gerade noch rechtzeitig zur Begrüßung und Vorstellung der Mannschaften. Pünktlich um 18:30Uhr begann in der nahe gelegenen Halle der Lehrgang und schnell war klar, dass dieses Wochenende kein „Zucker schlecken“ wird. Nach ausgiebiger Aufwärmphase, folgten div. Krafteinheiten, die im Wechsel mit Spielen durchgeführt wurden. Erst um 22:00Uhr fand der Tag mit einer letzten Zirkelübung seinen Abschluss.

Am Samstag ab 9:00 Uhr kam es dann „knüppeldick“ für die jungen Hahndorfer. 6 Spiele unter Wettkampfbedingungen und viele Technik-/Kraftübungen standen auf dem Programm und wurden im ständigen Wechsel, nur durch kurze Unterbrechungen für Mittagessen und Abendbrot, durchgeführt. Spätestens hier haben Robin und Jannis festgestellt, das man nicht im Vorbeigehen in den Nationalkader kommt. Erschöpft aber zufrieden wurde der Trainingstag erneut um 22:00Uhr mit einem Abschlussspiel beendet.

Am Sonntag standen dann die letzten Übungen und Spiele auf dem Programm und zur Mittagszeit wurde der Sichtungslehrgang mit einer gemeinsamen Abschlussbesprechung beendet.

In den Kraft-/Technikübungen hat man Robin und Jannis en Altersunterschied zu den anderen Mannschaften zum Teil noch anmerken können, dennoch zeigte sich der Bundestrainer positiv überrascht, wie gut die Hahndorfer bei den Spielen gegen die älteren Mannschaften mithalten konnten. Als Anerkennung für Ihre gezeigten Leistungen wurden sie zum abschließenden Sichtungslehrgang im Leistungszentrum Frankfurt vom 19.-21. Oktober erneut eingeladen.

Jetzt heißt es erst einmal 3 Wochen gut trainieren, um dann den Sichtungslehrgang mit vermutlich wieder mindestens 12 Spielen und unzähligen Kraft-/Technik- und Ausdauerübungen bestmöglich zu überstehen und mit ein wenig Glück schaffen es Robin und Jannis dem bislang ohnehin erfolgreichen Jahr, nach gewonnenem DM Titel und die Wahl zur Mannschaft des Jahres der Stadt Goslar, ein i-Tüpfelchen aufzusetzen.

Gelesen 2559 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.