Mittwoch, 14 März 2012 15:50

Nds. Pokal in Halle

geschrieben von 

hervorragender 3. Platz für Finn Wiechens - Richard Günther

Am Sonntag (18.03.2012) fand in Halle das Finale im Niedersachsenpokal in der Altersklasse U15 statt. Für unseren RC Germania waren ab 10 Uhr  Maximilian Fuhrmann mit Gordon Blumenberg (Hahndorf II), Matthias Leonard Grosche mit Lars Sebastian Schade (Hahndorf III) und Finn Wiechens mit Richard Günther am Start.

Betreut wurden alle drei Mannschaften von Hendrik Klauenberg.

Hahndorf II

Zu Beginn musste Maxi und Gordon zwei Niederlagen gegen ihre Vereinskameraden hinnehmen. Zunächst verloren sie gegen die Vierte mit 0:3 und dann auch noch mit 1:2 gegen die Dritte. Nach diesem unglücklichen Beginn rangen sie Halle II (3:2) und Hildesheim (2:0) nieder. Gegen den späteren Pokalsieger Halle I (0:7) waren sie ebenso wie gegen Bramsche (1:5) chancenlos. Am Ende erreichten sie den 5. Platz.

Hahndorf III

Auch Mattes und Basti starteten mit einer Niederlage in dieses Pokalfinale, sie unterlagen dem Team aus Bramsche mit 3:5. Es folgte der knappe 2:1 Erfolg über Maxi und Gordon und ein 0:2 gegen Hahndorf IV. Gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers konnten sie sich verdient mit 3:1 durchsetzen. Gegen Hildesheim fehlte ein wenig, so dass sie knapp mit 1:2 die Punkte den Gegner überlassen mussten. In ihrem letzten Spiel gab es dann noch eine deutliche 0:9 Packung gegen den Pokalsieger Halle I.

Hahndorf IV

Finn und Richard legten einen klasse Start hin. Zunächst gab es ein klaren 3:0 Erfolg über die Zweite und auch das Team aus Hildesheim konnte unsere Jungs bei einem 5:0 Erfolg nicht stoppen. Nach dem auch das zweite Vereinsduell mit 2:0 gewonnen wurde, waren die Zwei auf Podestkurs. Halle I war beim 1:4 noch zu mächtig, doch die zweite Mannschaft des Gastgebers konnte mit einem knappen 1:0 bezwungen werden. Nun kam es in ihrem letzten Spiel zum Endspiel um Platz 2 gegen Bramsche. Diese waren am Ende etwas cleverer und besiegte unser Team 1:2, so dass diese Dritter wurden.

 

U15-Nds-Pokal

Gelesen 2322 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.