Freitag, 24 Februar 2012 13:18

Nds. Meisterschaft Nachwuchs

geschrieben von 

Jannis Gatzke und Robin Schiller werden Niedersachsen Meister.

Hahndorf I holt sich den Titel

Bei der U15 Landesmeisterschaft am Sonntag (26.02.2012) in Bilshausen lief alles wie erwartet ab. Lediglich im ersten Spiel zwischen Jannis Gatzke / Robin Schiller und ihren Vereinskameraden Finn Wiechens / Richard Günther taten sich die Favoriten sehr schwer, was sicherlich auch an einer Verletzung von Robin lag. Dieser hatte sich am Freitag eine Schnittverletzung zugezogen, die genäht werden musste, so dass er als Torwart nur "Einhändig" agieren konnte. Zur Halbzeit lag man denkbar nur knapp mit 2-1 vorn und erst nach dem 2-2 Ausgleich durch Finn erwachten die Beiden und gewannen am Ende doch noch deutlich mit 7-2. Sonst gab es keinen weiteren Stolperstein und die Beiden holten sich ungeschlagen den Titel.

Aber auch unsere anderen beiden Teams zeigten bei ihrer ersten Niedersachsen Meisterschaftsteilnahme in der U15 eine gute Leistung, mussten sich aber dem älteren Jahrgang geschlagen geben. So wurden Richard Günther und Finn Wiechens Vierter und Matthis Grosche, der stark erkältet war holte sich mit Sebastian Schade einen achtbaren 5. Rang.

Gelesen 2363 mal

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Montag, 27 Februar 2012 13:43 gepostet von Hans-Jörg Salzwedel

    :-* Jannis und Robin erleben auf Landesebene die gleiche Langeweile wie einst Hagen & Stefan. Aber auch in den 1/4 und 1/2 Finals werden sie durchmarschieren. Etwas dünnere Luft erst bei der DM - aber ich glaube fest an den Titel - der Erste seit 25 Jahren.
    Hans

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.