Sonntag, 26 September 2010 20:09

Klauenberg / Miehe erkämpfen Platz 2

geschrieben von 

Nach dem unser Duo Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe im Viertel- als auch im Halbfinale jeweils mit Ersatz antreten mussten, konnten sie beim Finale am 25.09.2010 in Halle endlich in Stammbesetzung antreten.  Das sie in dieser Besetzung jeden Gegner schlagen können zeigten sie gleich von Beginn an. Im 1. Spiel wurde Aschendorf III mit 5 – 2 in die Schranken gewiesen. Auch Bramsche IV hatte gegen unsere Jungs keine Chance und unterlag mit 7 – 0.

Die Gebrüder Rowold aus Gifhorn gingen beim  6 - 1 ebenfalls leer aus.  Gegen die Halle II wurden Hendrik und Manuel dann aber erstmals richtig gefordert. Zur Pause lag unser junges Duo knapp mit 2 – 1 in Front und als diese direkt nach Anpfiff das 3 – 1 machte musste Halle aufmachen und wurde dann eiskalt ausgekontert, so endete die Begegnung mit einem verdienten 5 – 2 Sieg für unseren RC. Damit kam es im letzten Spiel des Tages zum Endspiel gegen Halle I. Beide Teams schenkten sich nichts, Hahndorf versuchte das Spiel zu machen und Halle setzte auf Konter. Zur Pause stand ein leistungsgerechtes Unentschieden (1-1) zu Buche.

Dieses Ergebnis hätte unseren Jungs den Pokalsieg gebracht, da sich Halle I und II im ersten Spiel des Tages 2 – 2 getrennt hatten. Halle spielte weiter geschickt auf Konter und markierte 3 Minuten vor Abpfiff den letztendlich entscheidenden Treffer. Zwar machten Manuel und Hendrik noch einmal mächtig Druck und stürmten pausenlos, doch mit ihrer ganzen Routine retteten Karsten und Uwe Horrmann den knappen Vorsprung über die Zeit und wurden so verdienter Niedersachsen Pokalsieger 2010.

Trotzdem fällt das Hahndorfer Fazit sehr positiv aus, immerhin haben Manuel und Hendrik gezeigt das sie mit jedem Gegner mithalten und diesen auch schlagen können. Dies stimmt die Verantwortlichen für die neue Oberligasaison sehr positiv.

Gelesen 5126 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.