Montag, 09 Mai 2011 16:46

U23 Viertelfinale Deutschlandpokal

geschrieben von 

Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe gewinnen U23 Viertelfinale in Großkoschen.

Sven Lehmann und Stefan Salzwedel belegen den 6. Platz.

Das Halbfinale findet am Sonntag, den 05.06.2011 in Hahndorf statt.

Klauenberg / Miehe ziehen ins Halbfinale ein

Mit einer blüten weißen Weste kehrten Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe vom Viertelfinale des U23 Deutschlandpokals aus Großkoschen zurück. Gleich im ersten Spiel gegen ihre Vereinskameraden Sven Lehmann und Stefan Salzwedel zeigten sie, dass heute mit ihnen zu rechnen ist. Sie gewannen klar mit 9:5. Die Mannschaft aus Ludwigsfelde kam gar mit 13:1 unter die Germanenräder. Auch Stadtilm stellte bei einem 8:2 Erfolg ebenso wie Brandenburg (10 : 6) keine ernsthafte Gefahr da. Im letzten Spiel des Tages kam es dann zum Duell mit Gastgeber Großkoschen. In einem hochklassigen Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts und spielten voll auf Sieg, da der Sieger ja auch das Halbfinale am 05. Juni ausrichten würde. Am Ende setzten sich die Germanen knapp aber verdient mit 4:3 durch. Damit ist das Halbfinale in der Hahndorfer Mehrzweckhalle.

Ausgeschieden sind leider Sven Lehmann und Stefan Salzwedel, die zwar Phasenweise gut mithalten konnten, doch da beide Spieler keine richtige Torleute sind fingen sie sich viele unnötige Treffer. So gelang ihnen lediglich ein Sieg gegen Brandenburg (4:1) die anderen Begegnungen wurden verloren.

Tabelle

  Sp.

  s

  u

  n

    Pkt.

    Tore    

Diff.

RCG Hahndorf 1

5

5

0

0

15

44

:

17

27

RSV Großkoschen

5

4

0

1

12

20

:

10

10

Ludwigsfelder RC

5

2

0

3

6

16

:

28

-12

RSV Stadtilm

5

1

1

3

4

11

:

19

-8

FSV Brandenburg

5

1

1

3

4

11

:

20

-9

RCG Hahndorf 2

5

1

0

4

3

19

:

27

-8

Gelesen 2314 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.