Samstag, 02 Oktober 2010 20:09

Germanen spielerisch im Aufwind

geschrieben von 

Am Sonntag traten unsere Nachwuchsradballer erstmals in der heimischen Mehrzweckhalle an. Alle drei Mannschaften haben sich spielerisch verbessert, konnten diese Verbesserung aber nicht so recht in Punkte ummünzen. So holten Gordon Blumenberg und Maximillian Fuhrmann trotz guter Leistungen aus drei Spielen nur einen mageren Punkt. Sie verloren zweimal äußerst unglücklich mit einem Torunterschied, bevor sie im dritten Spiel gegen Schorf Oberneuland 0 – 0 spielten. Hier wäre ein Sieg drinnen gewesen, doch es sollte einfach nicht mit einem Tor klappen, so verschossenen die Zwei unter anderen vier Viermetern. Derzeit belegt das Duo den 7. Platz.

Auch bei Hahndorf II lief es nicht optimal. Matthias Grosche und Lars Schade kamen bei ihrem 2. Spieltag nicht so recht in Schwung, sie verloren alle 4 Partien und sind zurzeit auf dem 10. Platz.

Sehr gut verkauften sich hingegen Finn Wiechens und Richard Günther (Hahndorf III). Sie bezwangen ihre Vereinskameraden Hahndorf II mit 4 – 1. Es folgte eine sehr unglückliche 1 – 2 Niederlage gegen den RSV Bramsche. Gegen Halle schlug man sich quasi selbst, denn durch verschuldete 4 Viermeter, waren sie frühzeitig auf der Verliererstraße. Am Ende unterlagen sie mit 0 – 8. Zum Schluss spielten sie gegen Schorf Oberneuland dann aber noch  groß auf. Sie zeigten sich sehr kaltschnäuzig vor dem Tor und nutzten ihre Möglichkeiten konsequent aus. Am Ende siegten sie hoch verdient mit 4 – 0 und belegen nun in den Tabelle den 6. Rang.

Gelesen 2419 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.