Dienstag, 05 April 2011 23:01

Hahndorf I + II erreichen Aufstiegsrunde

geschrieben von 

Da Halle I und II offiziell auf die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga verzichtet haben, rücken Hahndorf I + II nach.

Die erste Runde wird am 28.05.11 in Hahndorf stattfinden.

A. Waack / P. Hübschke steigen in die Verbandsliga ab.

Am Samstag (09.04.2011) fand in Halle und Hahndorf der 6. und somit letzte Spieltag der Radball Oberliga statt.

Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe (Hahndorf I) gewannen vor heimischer Kulisse ihre drei Begegnungen (Bramsche, Warfleth und Aschendorf) und hofften auf Schützenhilfe ihrer Vereinskameraden in Halle um doch noch einen Platz in der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga zu erreichen. Diese kam aber nur teilweise, denn Rüdiger Heine und Stefan Huter (Hahndorf V) verloren nach großem Kampf knapp. Dabei hatten die Zwei gar einen 0 – 3 Rückstand aufgeholt, mussten sich am Ende aber mit 4 – 6 geschlagen geben. Der 6 – 1 Erfolg von Hagen Wittig und Oliver Waack (Hahndorf II) reichte dann leider nicht mehr aus, so dass Halle II einen 2 Punktevorsprung und damit Platz 2 rettete.

Hahndorf II folgt mit 6 Punkten Abstand auf Platz vier. Hahndorf V wurde Sechster und Julian Miehe und Arne Stoewenau (Hahndorf III) haben mit Platz 10 ihr Saisonziel Klassenerhalt geschafft. Absteiger müssen leider Alexander Waack und Pierre Hübschke (Hahndorf IV), die in 22 Spielen lediglich 6 von 66 möglichen Punkten einfuhren.

Durch den Verzicht von Halle I und II an der Teilnahme der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga rücken Hendrik Klauenberg mit Manuel Miehe und Hagen Wittig mit Oliver Waack nach. Die erste Runde findet am 28. Mai in unserer Mehrzweckhalle statt.

Gelesen 2838 mal

Schreibe einen Kommentar

Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von radball.net von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen.

Weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen. Insbesondere gilt das für die Veröffentlichung von 0900-Rufnummern zu irgendeinem Zweck.